Matthias Fletzberger

Da die Haut in der Schwangerschaft besonders schnell wächst und dehnt kommt es aufgrund der hormonellen Auflockerung des Bindegewebes während der Schwangerschaft ganz häufig zu Dehnungsstreifen. Ob dies passiert oder nicht, ist leider zum großen Teil Veranlagung. Neben gesunder Ernährung und ausreichend Flüssigkeit empfehle ich den werdenden Mamas gerne Wechselduschen und Massagen, um die Durchblutung zu fördern. Für leichte Zupfmassagen eignet sich die Bio Mamma Schwangerschafts-Körperbutter besonders gut. Durch die Inhaltsstoffe Frauenmantel, Sheabutter und Kokosöl wird die Haut während und vor allem auch nach der Schwangerschaft gepflegt. Auch sanfte Bürstenmassagen mit einem kleinen Massagehandschuh oder einer feinen Bürste sind empfehlenswert.

Jasmin Keil

  • 43 Jahre jung
  • verheiratet
  • 3 erwachsene Kinder
  • seit 22 Jahren Hebamme
  • 3 Hunde – 2 Bienenstöcke – 3 Schildkröten
  • sehr naturverbunden

„früher mal sportlich, jetzt gemütlich“ 😊

MammaMia Plauder-Talk

Hebamme Jasmin Keil und Geschäftsführerin Michelle Rimböck

Hebamme Jasmin Keil

Ähnliche Beiträge