Matthias Fletzberger
stillende mutter 1556005889

Viele Frauen klagen im Laufe der Schwangerschaft vermehrt über Rückenbeschwerden. Ursachen hierfür sind der zunehmende Bauchumfang, die Gewichtszunahme, Haltungsfehler wie z.B. ein unbewusstes Hohlkreuz, und die generelle hormonelle Auflockerung. Hier gilt es wieder, bestmöglich vorzubeugen und die Rückenmuskulatur zu stärken.

Anbieten würde sich Aquagymnastik, Schwimmen, Schwangerenyoga, Pilates, Nordic-Walking. Ebenso wichtig wie die Muskulatur zu stärken, ist allerdings auch die Entspannung. Warme Bäder, Meditation, Wärme- bzw. Kirschkernkissen und sanfte Massagen sind empfehlenswert. 

Jasmin Keil

  • 43 Jahre jung
  • verheiratet
  • 3 erwachsene Kinder
  • seit 22 Jahren Hebamme
  • 3 Hunde – 2 Bienenstöcke – 3 Schildkröten
  • sehr naturverbunden

„früher mal sportlich, jetzt gemütlich“ 😊

MammaMia Plauder-Talk

Hebamme Jasmin Keil und Geschäftsführerin Michelle Rimböck

Hebamme Jasmin Keil

Ähnliche Beiträge